Herzlich willkommen

auf den Seiten des Kleingartenvereins Rennichwiesen-Durlach e.V.

Kleingartengeflüster

viel Freude beim stöbern und suchen

Willkommen beim KGV Rennichwiesen-Durlach e.V.

Wer wir sind

Unsere schöne Kleingartenanlage finden Sie im Osten von Karlsruhe, in Durlach in der Untermühlsiedlung. Unser Verein verwaltet 375 Kleingärten; auf unserer Website stellt sich der Verein vor, präsentiert Vorstand, Vereinsgeschichte, Satzung, Gartenordnung und informiert über freie Gärten, Termine und allerlei Wissenswertes. Als städtisches Gelände ist die Kleingartenanlage Bestandteil des öffentlichen Grüns und somit für die Öffentlichkeit zugänglich. Unsere Kleingartenanlage zählt somit zu den Erholungsflächen der Stadt Karlsruhe und lädt zum spazieren gehen ein.

Über den Verein

Aktuelles vom KGV Rennichwiesen

Jahreshauptversammlung 2024

Die Einladungen zur Jahreshauptversammlung werden fristgerecht auf dem Postweg an alle Pächterinnen und Pächter versendet.
Mit der Einladung werden auch zwei Anträge für die JHV versendet.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme.

 

Weiterlesen …

wo sind die 400.00 Mark Bargeld von Hans Langhans ... ?

... er muss sich in die Gartenkolonie Rennichwiesen verschleppt haben, er hat 400.000 Mark Bargeld dabei gehabt.
Am 02.11.1996 ist er verstorben, der über 70jährige, alte Mann ...

Alles recht geheimnisvoll - was die Buchautorin aus Waldbronn, Karin Bruder, in ihrem 2012 veröffentlichtem Jugendbuch schreibt.

Und was man so findet, wenn man "Rennichwiesen" in die Suchmaschine eingibt...

Wahrscheinlich lohnt es sich nicht zu graben, auch wenn der eine oder andere Garten so eine Suchaktion vertragen würde - aber man könnte die Geschichte mal lesen, dann wüsste man Bescheid, über Hans Langhans, das viele Geld, Fräulein Viebke Sand und ihre Sozialstrafe, und eine abenteuerliche Reise in einem Wohnmobil...

Quelle: Deutscher Taschenbuchverlag ISBN 978-3-423-62521-0

Weiterlesen …

Aktuell zu Hochbeeten

Info vom Bezirksverband vom 28.05.2024

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Bewirtschaftung des Bodens im Kleingartenwesen im Vordergrund steht.
Daher sind Hochbeete nur als zusätzliche Option der kleingärtnerischen Nutzung geduldet.
Die Anzahl der Hochbeete ist daher auf 5 Stück mit einer maximalen Nutzfläche von 10 qm begrenzt.

Info vom Vorstand:

Hochbeete stehen am besten an einem sonnigen oder sonnig-halbschattigen Standort.
Idealerweise besteht ein gut befülltes Hochbeet aus vier Schichten:

ganz nach unten kommt die Drainageschicht aus organischen Material, z.B. Holzschnitzel, Zweige, Äste und Strauchabfälle

Schicht zwei ist eine Kompostschüttung, hier kann zusätzlich auch noch eine Zugabe von Pferdemist beigemengt werden

die Pflanzschicht besteht aus torffreier Hochbeeterde, oder guter Gartenerde mit Gewächshauserde vermischt

... nach der Pflanzung kommt Schicht vier - jetzt wird gemulcht, die Mulchschicht sorgt an sonnigen Tagen vor dem austrocknen.

das "verstecken" von Bauschutt in Hochbeeten ist ein Unding und hat mit Gärtnern gar nichts zu tun!

Weiterlesen …

Informationen

Wetter für Durlach


Das Wetter in Karlsruhe

Mondkalender

Wetterwarnkarte

Durlacher.de: TOP Neuigkeiten

TOP Nachrichten von Durlacher.de

Bioabfall wird künftig gescannt – Stadt kauft Scanner

Der Karlsruher Bioabfall soll „sauberer“ werden, also sortenreiner, denn eine aktuelle Bioabfallanalyse zeige, dass sich zu viele Verpackungen, sogar Windeln, Glas, Batterien, Kunststoffbeutel, abgelaufene Lebensmittel in der Umverpackung, kompostierbare Biokunststoffbeutel oder andere Fremdstoffe im eingesammelten Bioabfall fanden.

Duke Ellington: Sacred Concert – Konzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Geistliche Konzert des vor 50 Jahren verstorbenen Duke Ellington erklingt am Freitag, 28. Juni 2024, um 19.30 Uhr in der Reihe „Kunst der Chormusik“ in der Stadtkirche Durlach. Singen wird es der Jugendchor der University United Methodist Church (North Carolina, USA) unter Leitung von Tim Baker.

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ ein. Diese findet vom 24. bis 28. Juni statt.